Niedersachen klar Logo

Der Besuchsverkehr wird nach § 26 NJVollzG ausgesetzt

JVA Vechta

4550


Wie Sie aus den Medien wissen, breitet sich der Corona-Virus weiter aus. In der JVA Vechta gibt es bisher keinen Verdachts- oder Nachweisfall. Dies sollte auch möglichst so bleiben, damit ein einigermaßen geordneter Tagesablauf erhalten bleibt.

Das Risiko besteht aber darin, dass der Virus von außen eingetragen wird.


Der Besuchsverkehr bedeutet daher in diesen besonderen Tagen eine Gefahr für die Sicherheit der Anstalt und wird daher nach § 26 NJVollzG ausgesetzt.

Besuche von Verteidigern sind weiterhin zulässig.

Diese Regelung erfolgt vor allem zu Ihrem Schutz. Für die damit verbundenen Einschränkungen bitte ich um Verständnis.

18.03.2020

- Der Anstaltsleiter-

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln